Bauvorschriften für Betonzisternen

Bauplan mit Zisterne
Bauplan mit Zisterne

Prüfen Sie die Bauvorschriften bzw. die Hinweise Ihrer Gemeinde. Einige Kommunen fördern die Regenwassernutzung, bzw. erheben Niederschlagswassergebühren, die Sie mit einer Regenwassernutzungsanlage mit  anschließender Versickerung erheblich senken können.

 

Ebenso kann eine Gemeinde Retentionszisternen fördern. Retentionszisternen dienen dem Rückhalt von Starkregenereignissen. Sie entlasten die Kanalisation indem sie als Zwischenspeicher dienen und über eine Retentionsdrossel  das gesammelte Regenwasser in kleinen Mengen in die Kanalisation leiten. Hier kann mit wenig Investment zusätzlich eine Regenwassernutzungsanlage realisiert werden.

Bei Gemeinden, die eine Versiegelungsgebühr verlangen, ist eine Regenwassernutzungsanlage (WC, Waschmaschine und Gartennutzung) mit anschließender Versickerung die erste Wahl. Für den Bau einer Regenwassernutzungsanlage ist kein Bauantrag erforderlich. Bei den Einbauarbeiten sollten Sie aber die allgemeinen technischen Regeln und DIN-Normen beachten. Hier sind auch die Einbauanleitungen der Hersteller sehr hilfreich, die sie schon vor dem Kauf per Download von den Internetseiten der Hersteller beziehen können. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Bauteile alle der DIN 1989 oder DIN1717 entsprechen.

Veröffentlicht am